The Clean Air Delivery Rate - CADR explained!

What does the CADR Level actually tell us?

CADR kurz:
Die CADR (Clean Air Delivery Rate) zu Deutsch: Die Rate der Frischluftversorgung bzw. Luftwiederaufbereitung, ist ein Messwert, der angibt wie gut die Luft durch den Lufterfrischer aufbereitet wurde. Er hilft die Wirksamkeit von den verschiedenen Geräten, die auf dem Markt angeboten werden miteinander zu vergleichen. Kurz gesagt: Je höher der CADR-Wert ist, umso effizienter ist das Produkt.

CADR is a Value that measures the Air that has been cleaned by the Air Purifier. This Value is determined by practical Tests of the various Devices in a standardized Room. This standardized Room is 28.5 m³ and manages to accommodate almost a lying Soccer Goal in itself

Fig. 1 A standardized Room with a Size of 28.5m³.

First, this Type of Room is cleaned very thoroughly before the Product Test and is then filled with a Specific Type of Particles in each case. Afterwards, the amount of Particles that were not filtered by the Device is measured during the respective Tests and later subtracted from the originally supplied Value. This allows the CADR Value to be calculated. This represents the most accurate Method to determine the different Air Purification Products direkt miteinander zu vergleichen. Aspekte wie die Leistung des Luftreinigers, die variierende Größe der Lüftungsschlitze, und die Filter, die in dem Gerät verbaut sind, spielen bei den Tests eine wichtige Rolle, allgemein gilt aber: Je höher der CADR-Wert, desto besser das Gerät. Nicht alle Partikel die zur Luftverschmutzung beitragen sind jedoch gleich groß, weshalb im Test zwischen Rauch-, Staub- und Pollenpartikeln unterschieden und diese separat voneinander untersucht werden müssen. Rauchpartikel besitzen etwa eine Größe von 0,09 – 1,0 Mikrometern, Staubpartikel eine Größe von 0,5 – 3 Mikrometer und Pollenpartikel bewegen sich in dem Bereich von 5,0 – 11 Mikrometern.

Fig. 2 Illustration of Particle Size

 

 

Trotz der unterschiedlichen Größe der Partikel fällt die Rate der gefilterten Teilchen, obwohl es nur logisch erscheint, dass große Teilchen leichter gefiltert werden können, oft gleich aus. Dies liegt daran, dass größere Teilchen, wie Staub- oder Pollenpartikel durch ihre Größe schwerer sind und sich somit leichter an Oberflächen und Wänden festsetzen können. Um eine bessere Filtrierung von kleinen Partikel leisten zu können, werden oft langsamer rotierende Lüfter benutzt. Da eine langsame Ansauggeschwindigkeit den großen Partikeln wiederum mehr Zeit lässt, sich auf Flächen abzulagern, bringt der „niedrige“ Filtrierungswert von Großpartikeln jedoch eine umso bessere Filterung von Kleinpartikeln mit sich. Wann und weshalb ein HEPA-Filter or an ETA Filter is sufficient, it is here further explained

Pro Tip: The CADR Rating measures only the Efficiency of the Product and the Noise/Disturbance is not a Factor in this. Depending on where the Product is used, you may be able to reduce annoying Noises by purchasing a larger Product that runs at a lower Level.